Diplomübergabe an erfolgreiche AbsolventInnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

8.09.17
Im Kulturzentrum Oberschützen erhielten am Donnerstag, 40 Absolventinnen und Absolventen des Ausbildungsjahrganges 2014/17 der Gesundheits- und Krankenpflege Oberwart und der Expositur Frauenkirchen von Gesundheits- und Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos und Direktorin Prof. em. Mag. Dr.iur. Gertrude Allmer, DGKP ihr Diplom.

 

Die Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH in Oberwart, die einzige derartige Ausbildungsstätte des Burgenlandes, leistet einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung in den Krankenanstalten, aber auch in den Altenwohn- und Pflegeheimen des Landes. Mit der Installierung einer Expositur in Frauenkirchen wurde dem steigenden Bedarf an qualifiziertem Gesundheits- und Krankenpflegepersonal Rechnung getragen.

Gesundheitslandesrat Norbert Darabos weist auf den Bedarf von Krankenpflegern hin: „Wir brauchen qualifiziertes Personal. Es ist aber auch Aufgabe der Politik jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten in diesem Bereich  tätig sein zu können.“ Ihre Ausbildung zum gehobenen Dienst für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege „haben sich die Absolventinnen und Absolventen in den letzten Jahren hart erarbeitet. Mit der Diplomübergabe und dem hier erlernten Schatz an Erfahrungen und Eindrücken, beginnt für sie nunmehr ein neuer Lebensabschnitt. Sie haben eine qualitätsorientierte Ausbildung erhalten, die gerade für den Gesundheitsbereich des Burgenlandes einen hohen Stellenwert hat und auch dementsprechend anerkannt wird“, so Darabos.

Für die am Mittwoch ausgezeichneten Absolventen gibt es Jobs in den fünf Spitälern im Burgenland, sowie in den 44 Pflegeheimen und in der Hauskrankenpflege.

In der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Oberwart und in der Expositur Frauenkirchen diplomierten beim Jahrgang 2014/17 insgesamt 40 Absolventinnen und Absolventen, davon 29 Damen und 11 Herren – 10 mit „ausgezeichnetem Erfolg“, 15 mit „gutem Erfolg“ und 15 mit „Erfolg“ bestanden.

Foto:  Gesundheits- und Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos, Direktorin Prof. em. Mag. Dr.iur. Gertrude Allmer, DGKP, Vertretern der GKPS und der KRAGES mit den 40 AbsolventInnen