Kontakt

A.ö. KH Oberwart
Dornburggasse 80
7400 Oberwart
Tel.: 05 7979 / 32000
Fax: 05 7979 / 32103
khoberwartxXxno-spa-m@krages.at

Historische Entwicklung

Gegründet wurde das damalige Bezirks-Stiftungskrankenhaus im Jahre 1911. Als der Beschluss 1976 vorlag, für das südliche Burgenland ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung zu errichten, fanden großzügige Um- und Neubauten statt. Die letzten Bauvorhaben folgten in den Jahren 1981, 1985 und 1993. Heute verfügt das a.ö. KH Oberwart über 349 Betten. Neben den Abteilungen eines Standardkrankenhauses, wie der Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie der Inneren Medizin gibt es hier auch Schwerpunkte für Kinderheilkunde, Neurologie, Unfallchirurgie und Urologie. Institute, wie die Anästhesiologie und Intensivmedizin, ein Zentral-Röntgeninstitut mit Magnetresonanztomographie, Computertomographie sowie ein Institut für Pathologie und ein Fachschwerpunkt HNO sind ebenfalls vorhanden. Seit 1993 gehört das a.ö. KH Oberwart zur Burgenländischen Krankenanstalten-Ges.m.b.H. (KRAGES).