Corona

Aktuelle Informationen 

Schutzmaßnahmen gegen COVID-19-Infektionen: Erleicherungen ab 16. Dezember 2022

Alle Personen in unseren Krankenhäusern tragen durchgängig FFP2-Masken. Wenn dies aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen nicht zumutbar ist, ist ein festanliegender Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Patientinnen und Patienten:

  • Patientinnen und Patienten mit akuten Erkrankungen oder Verletzungen dürfen selbstverständlich wie bisher auch schon die Krankenhäuser aufsuchen, auch ohne Schutzimpfung, Genesung oder ein negatives PCR-Testergebnis nachweisen zu können.
  • Termin-Ambulanzen dürfen wieder ohne PCR-Testnachweis aufgesucht werden. Ausnahmen: onkologische PatientInnen, HNO-PatientInnen und Gastroskopie-PatientInnen. Diese müssen einen PCR-Test, nicht älter als 48h, vorlegen.
  • Bei geplanten stationären Aufnahmen ersuchen wir die Patientinnen und Patienten nach wie vor, weiterhin einen negativen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, mitzubringen.

 

Besucherinnen und Besucher:

Zwei BesucherInnen pro PatientIn pro Besuchszeit sind ohne 3G-Nachweis erlaubt, es müssen aber durchgängig FFP2-Masken getragen werden.

Fixe Besuchszeiten:
Besuche sind ausschließlich während der festgelegten Besuchszeiten möglich. Diese Zeiten sind:

  • Montag bis Sonntag zwischen 13 und 15 Uhr oder
  • Dienstag und Donnerstag zwischen 18 und 19 Uhr  im KH Kittsee, KH Güssing und KH Oberpullendorf
  • Montag bis Freitag zwischen 18 und 19 Uhr im KH Oberwart

Bitte tragen Sie während des gesamten Aufenthaltes im Spital eine FFP2-Maske.

Achten Sie auf regelmäßige Händedesinfektion und halten Sie ausreichend Abstand zu Personen, mit denen Sie nicht in einem Haushalt leben.

(Bild oben: rawpixel.com)


Testen und Impfen

Das Land Burgenland bietet umfassende Informationen zu COVID-19, zu den Schutzimpfungen gegen eine COVID-Erkrankung und zu den Möglichkeiten für PCR- und Antigen-Test:

burgenlandimpft.at

Alle Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Amtes der Burgenländischen Landesregierung:

https://www.burgenland.at/themen/coronavirus/

Impfempfehlung

Die COVID-19-Schutzimpfung hat sich als effizienter Schutz vor schweren Krankheitsverläufen und Long COVID erwiesen. Sie hat es erwiesenermaßen ermöglicht, dass die Krankenhäuser nicht mit COVID-19-PatientInnen überschwemmt werden, sodass unser Gesundheitssystem weiterhin einsatzfähig bleibt, und dass wir unserem Leben weitestgehend ohne Einschränkungen nachgehen können. Daher ist es wichtig, den Impfschutz aufrechterzuhalten und zur Auffrischungsimpfung zu gehen. Auch für eine Erstimpfung ist es nie zu spät.


Öffnungszeiten der Testcontainer der Labor Burgenland GmbH über Weihnachten und Jahreswechsel:
·        24.12.2022: 08.00 – 13.00 Uhr
·        25.12.2022: 08.00 – 13.00 Uhr
·        26.12.2022: 08.00 – 13.00 Uhr
·        31.12.2022: 08.00 – 13.00 Uhr
·        01.01.2022: 08.00 – 13.00 Uhr
·        02.01.2022: 07.00 – 18.00 Uhr
·        06.01.2022: 08.00 – 17.00 Uhr
Außerhalb der Feiertage sind die Testcontainer an folgenden Tagen geöffnet:
·        Montag bis Freitag: 07.00 – 18.00 Uhr
·        Samstag und Sonntag: 08.00 – 17.00 Uhr
Standorte:
·        Kittsee: Container-Testzentrum beim Allgemeinen öffentlichen Krankenhaus Kittsee, Spitalgasse 3, 2421 Kittsee
·        Eisenstadt: Container-Testzentrum beim Eingang KH Barmherzige Brüder, Johann-von-Gott-Platz 1, 7000 Eisenstadt
·        Müllendorf: Container-Testzentrum bei der Mehrzweckhalle, Kapellenplatz 1, 7052 Müllendorf
·        Mattersburg: ehemaliges SVM-Café (Eingang Kassa 4), Michael Koch-Straße 50, 7210 Mattersburg
·        Neutal: Technologiezentrum Neutal, Werner von Siemens-Straße 1, 7343 Neutal
·        Oberwart: Container-Testzentrum beim Krankenhaus Oberwart, Dornburggasse 80, 7400 Oberwart
·        Güssing: Container-Testzentrum beim Krankenhaus Güssing, Grazer Straße 15, 7540 Oberwart