Erfolgreicher Start der „Radio Burgenland Sprechstunde“

11.01.19

Die neue, von der KRAGES unterstützte ORF Sendereihe „Radio Burgenland Sprechstunde“ wurde am Donnerstag, dem 10. Jänner ab 15 Uhr erstmals ausgestrahlt. Studiogast war OA Dr. Michael Lackner-Herzer vom Krankenhaus Güssing. Das Feedback war sehr gut.

Zur Premiere kam Oberärztin Dr. Michaela Lackner-Herzer, Leiterin der Schmerzambulanz im Krankenhaus Güssing. Sie beantwortete Fragen von Moderator Thomas Hochwartner zum Thema chronischer Schmerz, zu möglichen Ursachen und Therapien sowie zu den Leistungen der Güssinger Schmerzambulanz. Dr. Lackner-Herzer hat in der Mitte der Sendung auch telefonisch mit Anruferinnen und Anrufern gesprochen – off air, und streng anonym, selbstverständlich. Das Feedback war jedenfalls sehr positiv.

Es werden in der neuen Sendereihe im Laufe des Jahres insgesamt 24 unserer KRAGES-Ärzte und Ärztinnen von allen vier Standorten zu Wort, um die Zuhörer und Zuhörerinnen mit professionellen Ratschläge und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

Sowohl ORF-Burgenland-Direktor Mag. Werner Herics als auch KRAGES-Geschäftsführer Mag. (FH) Harald Keckeis waren mit dem Start sehr zufrieden. „Für uns ist das eine gute Möglichkeit, unsere Spitalleistungen und die Kompetenz unserer Ärztinnen und Ärzte einer großen Öffentlichkeit in einem interessanten neuen Format zu präsentieren. Auch die richtige Kommunikation ist Teil unseres Versorgungsauftrages öffentlicher und gemeinnütziger Spitalsbetreiber“, betont Keckeis.

Die Sendungen werden als Podcast zum Download unter burgenland.ORF.at verfügbar gemacht.

Nächste Sendung am 24. Jänner 2019
Die Sendung wird ab sofort jeden 2. Donnerstag zwischen 15 und 16 Uhr live aus dem ORF-Funkhaus in Eisenstadt übertragen. In der nächsten Sendung am 24. Jänner spricht OA Dr. Gernot Leeb von der Abteilung für Interne Medizin am KH Oberpullendorf zum Thema Darmgesundheit.