Neue Maskottchen im Krankenhaus Oberwart vorgestellt

8.10.19

OÄ Dr. „Kristina Kranich“, DGKP „Kristian Krake“ und „Krasimir“, der kleine Drache begleiten zukünftig Kinder auf der Kinder- und Jugendabteilung im Krankenhaus Oberwart.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Heilstättenklasse im Krankenhaus Oberwart wurden drei neue Maskottchen der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde präsentiert. OÄ Dr. Kristina Kranich, DGKP Kristian Krake und Krasimir, der kleine Drache, werden in Zukunft die kleinen Patienten durch den Krankenhausaufenthalt begleiten. Der KRAGES ist es ein Anliegen, dass Kinder ein Vertrauensverhältnis zum Krankenhaus aufbauen können, besonders in Situationen, in welchen sie Angst haben und ihnen etwas wehtut, sollen sie getröstet, abgelenkt, unterhalten und belohnt werden.

Auf Initiative von Heilstättenlehrerin Petra Mikovits wurden die drei neuen Begleiter von der Oberwarterin Jutta Ochsenhofer erfunden und gezeichnet. Dabei wurde besonders darauf Wert gelegt, den Figuren echte Gesundheitsberufe zu geben. So entstanden Oberärztin Dr.  „Kristina Kranich“, Diplomkrankenpfleger „Kristian Krake“ und der kleine Drache „Krasimir“ als Patient.

„Ich freue mich, dass die Figuren auch so lebensechte Namen tragen. Dadurch lassen sich Abläufe im Krankenhaus glaubhafter erklären“, sagte KRAGES Geschäftsführer Harald Keckeis bei der Präsentation.

Die KRAGES wird gemeinsam mit Jutta Ochsenhofer und der Heilstättenklasse im Krankenhaus Oberwart die Idee mit den Maskottchen weiterentwickeln. Das erste Projekt könnte ein Kinderbuch werden.