„Willkommen in der wirklichen Welt der Pflegeberufe“

26.02.19

Viel Interesse am „Tag der offenen Tür 2019“ in der Gesundheits- und Krankpflegeschule Oberwart

„Willkommen in der wirklichen Welt der Pflegeberufe“ war das Motto am 22. Feber 2019 in der Krankenpflegeschule in Oberwart. Die KRAGES-Schule öffnete an diesem Freitag schon ­ traditionsgemäß immer kurz nach Jahresbeginn ­ihre Türen für Interessierte und Besucher, um Einblick in Ausbildung und Praxis zu geben.

Martina Reicher, seit dem Vorjahr Direktorin der Schule, beantwortete gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schülern die zahlreichen Fragen der Besucherinnen und Besucher. Etwa: Welche Möglichkeiten der Ausbildung gibt es? Was sind die Aufnahmebedingungen und wie gestaltet sich der berufliche Alltag?

So abwechslungsreich wie der Beruf ist auch die Ausbildung. Wunden versorgen, Verbände anlegen, Magensonden setzten, Erste Hilfe leisten, Reanimation gehören ebenso zu der praktischen Ausbildung von Pflegekräften wie auch Blutdruck- und Blutzucker messen, Blut abnehmen und Venenkanülen setzen und die richtige Mobilisation der Patienten. Dies alles demonstrierten engagierte Schülerinnen und Schüler an vielen verschiedenen Stationen allen interessierten Besuchern.

Ein Info-Lounge mit Informationen zu der neuen Ausbildung als Pflegefachassistenz und ein Info-Stand zur Berufsreifeprüfung sowie Führungen durch die Räumlichkeiten der Schule und des Wohnheims standen ebenfalls am Programm.

Die Resonanz war vor allem in der näheren Umgebung des Krankenhauses Oberwart sehr gut: Sehr viele junge Menschen kamen aus dem Bezirk, viele aber auch aus dem mittleren Burgenland sowie einige aus den nördlichen Bezirken des Burgenlandes. Auch Landtagsabgeordneter Mag. Christian Drobits sowie Oberwarts Bürgermeister Georg Rosner schauten beim „Tag der Offenen Tür“ vorbei.

Weitere Informationen zu den Aufnahmevoraussetzungen in die Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Oberwart (GKPS) und an der Expositur in Frauenkirchen: www.krages-schule.at oder telefonisch unter 05/7979-24714 bzw., E-Mail an krages-schule@krages.at