Burgenland lockert für Schulen und Handel unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen und mit wissenschaftlicher Begleitung

Mittwoch, 14. April

Das Land Burgenland wird die derzeit geltenden COVID-19-Schutzmaßnahmen wie geplant bis am Sonntag aufrechterhalten und am kommenden Montag, dem 19. April, den Lockdown beenden, gab LH Hans Peter Doskozil heute bekannt. Der...[mehr]

KRAGES-Krankenhäuser stocken Intensiv-Kapazitäten für COVID nochmals auf und gehen in den Notbetrieb

Montag, 29. März

Falls die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter steigt, kann nicht mehr ausgeschlossen werden, dass auch dringliche Operationen verschoben werden müssen[mehr]

Terminambulanzen und Besuche in burgenländischen Spitälern: ab 17. März 2021 negativer Coronatest notwendig

Freitag, 12. März

Ziel: Verbreitungsrisiko weiter senken angesichts steigender Fallzahlen und ansteckender Virusmutationen im Burgenland - Auch Besucher*innen müssen ab der kommenden Woche Atteste selbst mitbringen - Negativer Antigen-Test darf...[mehr]

Neue Kooperation: „Gemeinsam sicher im Krankenhaus“

Donnerstag, 21. Januar

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt, die KRAGES-Spitäler und die Landespolizeidirektion Burgenland haben eine Vereinbarung unterzeichnet, auf deren Basis die Partner gemeinsam Präventivmaßnahmen gegen verbale und...[mehr]

KRAGES schafft standortübergreifende Abteilungsleitungen im Südburgenland

Mittwoch, 20. Januar

Reorganisation und standortübergreifende Zusammenarbeit zwischen Standorten Güssing und Oberwart in Anästhesie und Intensivmedizin, Orthopädie und Traumatologie und Chirurgie - Seit 1. Jänner 2021: Oberwarter Primarii leiten die...[mehr]

<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>