Herzlich willkommen im Krankenhaus Kittsee!

Das Spital im Norden – klein, fein, familiär.

Vor mehr als hundert Jahren als Privatspital von Augenarzt Dr. Ladislaus Batthyány-Strattmann errichtet, hat sich das allgemein öffentliche Krankenhaus Kittsee zu einem modernen öffentlichen Standardspital für den nördlichsten und größten Bezirk des Burgenlandes entwickelt.

Zusätzlich zur Standardversorgung mit Interner Medizin, Chirurgie und Anästhesie/Intensivmedizin bietet das Haus den Fachschwerpunkt Urologie sowie MRT-Untersuchungen an. Des Weiteren gibt es eine Ambulante Behandlungseinheit. Ab 2023 wird es ein Department für Akutgeriatrie und Remobilisation geben, ein spezielles Angebot der Inneren Medizin für die ältere Generation im Nordburgenland.

Die therapeutischen Leistungen umfassen: Physiotherapie, Diätologie und klinische Psychologie.

Derzeit stehen im Haus 108 Krankenbetten zu Verfügung. Rund 290 MitarbeiterInnen aus den Berufsgruppen Medizin, Pflege, Therapie, Technik und Verwaltung arbeiten im KH Kittsee.

Die KRAGES plant, bis 2030 ein neues Krankenhaus in Gols zu errichten. Der Standort Kittsee wird bis zum Umzug auf den zentraler gelegenen Standort trotzdem stetig weiterentwickelt.

Unsere Leistungen

Zusätzlich gibt es eine Radiologie (mit Magnetresonanz-Tomographie, Computertomographie und Röntgen) sowie die medizinisch-chemische Labordiagnostik. Unseren PatientInnen bieten wir Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie ebenso wie diätologische Beratung und klinische Psychologie.

Der Neubau in Gols bis 2030

Inmitten des Bezirks Neusiedl am See, in der Marktgemeinde Gols, wird ein neues Krankenhaus entstehen, das von allen Menschen im Bezirk in maximal 30 Minuten erreicht werden kann. Geplant ist, dass das KH Kittssee bis 2030 nach Gols übersiedelt.

 

 

Ihre persönlichen Spitäler
in Ihrer Nähe im Burgenland.

KONTAKTIEREN SIE UNS!